Alexander Gehring, geboren 1981 in Bielefeld, VTph editions, C-Print, Handprint, Fotografie Fachhochschule Bielefeld, London College of Communication, fotografiert für ZEIT, Missy-Magazin, Süddeutschen Zeitung, Ausstellung in der Aperture Gallery, New York und dem Museum Morsbroich, Leverkusen, 2016 Merck Preis der Darmstädter Tage der Fotografie, VTph editions, Limited Photography Editions Online, Dunkelkammer

Alexander Gehring, "Dunkelkammer #2"

€450,00 EUR Normaler Preis
Einzelpreis pro
inkl. MwSt.

"Dunkelkammer #2"

Alexander Gehrings Arbeiten sind analoge Handabzüge, die er in seinem Labor in Berlin entwickelt. In seiner Serie ‚Dark Chambers‘ thematisiert er das Verhältnis von Mensch und Bild, indem er das Innere von Höhlen fotografiert. Hier im Verborgenen, im Erdinneren zeugen nicht nur fossile Spuren, Stalaktiten, Stalagmiten und Gestein von einer millionenjahre alten Geschichte, sondern hier wird dem Menschen auch der trügerische Charakter der Bilder bewusst. Nicht nur in Platons Höhlengleichnis entsteht das helle Bild der sichtbaren Welt in der Dunkelheit, auch in Alexander Gehrings Fotografie liegt der Ursprungsort der Bilder in der Finsternis – der Dunkelkammer.

Auch in der Serie ‚The Alchemy of Colour‘ erkundet der Künstler die geheimnisvollen Schaffensprozesse in der fotografischen Dunkelkammer sowie die Beziehung zwischen analoger Fotografie und Alchemie. Der starke Kontrast von Dunkelheit und leuchtenden Farben sowie die Reduziertheit der Motive nehmen Bezug auf Symbole und Zeichen eines vergangenen Magieglaubens. Alexander Gehrings Bilder sind nicht nur eine Hommage an die analoge Fotografie und die Entstehung jedes einzelnen Werkes als Abbild der Welt, sondern auch an die Unwiederbringlichkeit der Natur.
 
Alexander Gehring ist 1981 in Bielefeld geboren und studierte Fotografie an der Fachhochschule Bielefeld sowie am London College of Communication. Er arbeitet sowohl im Auftrag von Medien wie der Zeit, dem Missy-Magazin und der Süddeutschen Zeitung als auch frei. Alexander Gehring  lebt und arbeitet in Berlin. Seine Arbeiten wurden international in Museen und Galerien ausgestellt, u.a. in der Aperture Gallery, New York und dem Museum Morsbroich, Leverkusen. Er lehrte an verschiedenen Hochschulen und wurde 2016 mit dem Merck Preis der Darmstädter Tage der Fotografie 2016 ausgezeichnet.

Special Edition für VTph editions

C-Print, Handprint vom Künstler, Zertifikat

Edition: 8+2 AP, Blattmaß:  30,5 x 40 cm, Bildmaß 30,5 x 30,5 cm, signiert und nummeriert, Zertifikat

€ 450,00 (inkl. MwSt., ohne Rahmung)

€ 620,00 (inkl. MwSt., mit Rahmung, Ahorn weiß, Museumsglas
 / Maße: ca 31 x 31 cm)

zzgl. Versandkosten: inklusive Handling, Verpackung & Kunstversicherung (innerhalb DE: € 20,00 ungerahmt; € 59,00 EUR gerahmt / EU und International: siehe Matrix)